×

2011

Foto: Eckart Pscheidl-Jeschke

Landgang

Ein Projekt von ehemaligen Studierenden der Neuen Schule für Fotografie

10. September – 9. Oktober 2011

Mit Arbeiten von Inessa Dolinskaia, Mercedes Debeyne, Cordula Giese, Lena Guimont, Markus Hahn, Kathrin Holighaus, Ulrike Lachmann, Hermann Loew, Eckart Pscheidl-Jeschke, Judith Schenk und Johanna Wunderlich

Die Ausstellung Landgang präsentiert Arbeiten von elf ehemaligen Studierenden der Neuen Schule für Fotografie Berlin. Einige Absolventen der Abschlussjahrgänge 2008 und 2009 trafen sich auch nach ihrem Studium regelmäßig, um sich gemeinsam mit dem Thema Landschaft und deren Umformung durch den Menschen auseinanderzusetzen. Die gezeigten Fotografien sind Resultat dieser Diskussionen: Das Sujet der Landschaftsfotografie ist so alt wie die Fotografie selbst und wurde dementsprechend oft interpretiert. Die ausstellenden FotografInnen versuchen, dem Genre in ihren dokumentarischen oder künstlerischen Positionen eine zeitgenössische Perspektive hinzuzufügen und laden ein, ebendiese zu finden.

Foto: Markus Hahn