Dozentur für Theorie und Geschichte
der Fotografie auf Honorarbasis

Die Neue Schule für Fotografie Berlin sucht für das Wintersemester 2019/20 (Semesterbeginn: 26. August 2019) eine*n Dozent*in für Theorie und Geschichte der Fotografie/Bildwissenschaft. Der Aufgabenbereich umfasst das selbstständige Unterrichten im Rahmen unseres sechs-semestrigen Fotografiestudiums sowie in der englischsprachigen International Class. Der Unterrichtsumfang beträgt voraussichtlich 10 Tage pro Semester (8 Unterrichtsstunden pro Tag).

 

Das sollten Sie mitbringen:

• abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte oder Medienwissenschaft (MA) mit einer Schwerpunktsetzung in der Fotografie

• nachweisliche Lehrerfahrung

• fließende Deutsch- und Englischkenntnisse

• Kommunikations- und Teamfähigkeit

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit entsprechenden Referenzen (Studium, Lehrerfahrung, Publikationsliste) bis zum 16. Juni 2019 per Email oder Post an:

Neue Schule für Fotografie Berlin
Kennwort/Betreff: „Bewerbung Dozentur Theorie und Geschichte“ Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin

 

Informationen zum Studium an der Neuen Schule für Fotografie erhalten Sie auf unserer Webseite: www.neue-schule-fotografie.berlin. Bei Fragen zur Dozentur wenden Sie sich bitte an Dr. Susanne Holschbach: