Viktoria Binschtok, Bulb, 2017 aus der Serie „Cluster“

Symposium: Fotografieren in der digitalen Kultur

14. Oktober 2018, 10:15 bis 18:00 Uhr
Galerie der Neuen Schule für Fotografie Berlin

Facebook-Veranstaltung

Das massenhafte Verteilen von Bildern über Soziale Medien, die Generierung von Fotografien und Filmen mit Apparaten, die vom menschlichen Blick entkoppelt sind, das Identifizieren, Selektieren und Bewerten von Bildern durch Algorithmen – diese und andere Faktoren haben unseren Begriff der Fotografie verändert. In Beiträgen sowohl aus künstlerischer wie aus theoretischer Perspektive beschäftigt sich das Symposium mit Praktiken des Bilderproduzierens und -rezipierens unter den Bedingungen der digitalen Kultur. Welche neuen Möglichkeiten eröffnen sich, welche kritischen Fragen sind zu stellen?

Moderation: Dr. Susanne Holschbach

Vortragende: Winfried Gerling, Viktoria Binschtok, Carolin Anda, Andy Kassier und Anika Meier

Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung per Email bis Mittwoch, 10. Oktober 2018:

Die Veranstaltung findet im Rahmen des European Month of Photography Berlin statt.