×

2010

Fotos: Pablo Ruiz Holst, Tobias Wirth

Anscheinend ist ein Verbrechen geschehen…

26. Juni – 30. Juli 2010

Eva Bertram und Marc Volk zeigen Ergebnisse einer Schnellaufgabe, die sie ihren Klassen im Unterricht gestellt haben. Die Studierenden hatten nur 1 bis 2 Stunden Zeit, Bilder zum Thema zu finden, die anschließend gemeinsam gesichtet und ausgewertet wurden. Die Resultate zeigen fotografische Spurensicherungen, fiktive, inszenierte und adaptierte Kurzgeschichten, die die realitätsbildende Funktion von Fotografie dokumentieren, hinterfragen und manchmal auch ironisieren.

Foto: Eckart Pscheidl-Jeschke