×

2015


Corinna Koch/Pablo Ortiz Monasterio

Corinna Koch: A Photographer’s Guide to the Age of Post-Photojournalism

29th / 30th of November & 6th of December 2014

This seminar functions as a photographer’s guide to the age of post-photojournalism. On the basis of certain historical figures and magazines in the history of photography, I will promote the original amateur-idea in photography, with it’s do-it yourself mentality and the spirit of optimism and curiosity that formed the basis of photojournalism.
Corinna Koch, 37, studierte zunächst Design und dann Freie Kunst an der Hochschule für Künste, Bremen. Sie besuchte die Klassen des damals neu berufenen Fotografen Peter Bialobrzeski. 2008 übernimmt sie den Posten der Bildchefin der Wochenzeitung Der Freitag, ab 2009 dort auch als Autorin tätig. Ende 2011 geht Koch zu dem Musikmagazin Electronic Beats, für das sie, wie zuvor für den Freitag, das Ressort Bild aufbaut, sowie eine eigene Bildsprache für das Blatt erfindet. Seit Anfang 2013 arbeitet, kuratiert und editiert Koch gemeinsam mit dem mexikanischen Fotografen und Lektor Pablo Ortiz Monasterio die Kunstbuchserie Círculo de Arte der mexikanischen Kulturbehörde CONACULTA. Seit 2012 ist sie Dozentin für die Sparten Fotografie und Bildredaktion am Centro ADM in Mexico Stadt, sowie der an Neuen Schule für Fotografie und an der Ostkreuzschule, Berlin.