×

2013

Foto: Andreas Weinand

Hit the Street // Menschen und ihre Orte

Ein Seminar mit Andreas Weinand

04. Mai – 02. November 2013

Das Seminar mit Andreas Weinand erforscht die Möglichkeiten einer fotografischen Darstellung des Menschen. Es geht um essentielle Fragen in der Fotografie, die Konstruktion von Bildern und deren Inhalten. Was macht eine Fotografie zum Bild?

Eine eigene Sehweise entwickeln. Bildmaterial sichten. Eine Auswahl treffen. Individuelle Interessen erkennen und weiterentwickeln. Sich der Frage stellen, was wirklich wichtig ist. Konventionen als solche erkennen, an sie anknüpfen und zur individuellen Position formen. Möglichkeiten nutzen, Potentiale zur Entfaltung bringen. Der Welt mit offenen Augen begegnen.

In dem Seminar stehen Ihre eigenen fotografischen Potentiale im Zentrum. Was interessiert Sie wirklich? Wie können Sie Ihre persönliche Wahrnehmung in Bilder überführen? Neben fotografisch-gestalterischen Fragen werden die Gefühle beim Fotografieren thematisiert. Der Fokus wird auf den emotionalen Impuls gelenkt, der in eine direkte Handlung überführt werden will. Sie lernen die visuellen Mittel präzise zur Formulierung Ihrer Aussage einzusetzen.

Weitere Informationen zum Dozenten.