Foto: Annette Hofmann

Bodo Müller

Bodo Müller wurde 1944 in Sensburg geboren, studierte erst Typografie und Grafikdesign an der Berliner Fachschule für Werbung und Gestaltung, dann Malerei und Grafik an der Kunsthochschule in Berlin Weißensee. Parallel zur Malerei trat er als Konzertgitarrist auf – mit einem Repertoire aus Renaissance-, Barock- und Neuer Musik. Auch in der Theaterwelt war er zu Gast: als Bühnenbildner am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Dort kümmerte er sich außerdem um Kostüme und Plakate – und bewies auch auf der Bühne seine Fähigkeiten als Gitarrist.

Schon in der Schulzeit begann Bodo Müller mit Fotografie zu experimentieren, baute sich sogar einen eigenen Vergrößerungsapparat. Bis heute interessieren ihn an der Fotografie die Möglichkeiten, Bilder zu finden, die mit Malerei nicht zu ersetzen sind. Für seine eigenen Bilder „fehlen ihm die Worte“ – um sie zu verwirklichen, sind ihm alle Mittel recht, die wahrnehmbare Spuren hinterlassen und für seine Ideen verwendbar sind. Arbeiten von Bodo Müller befinden sich in privatem und öffentlichem Besitz, zum Beispiel in der Nationalgalerie Berlin, im Märkischen Museum Berlin oder in den Staatlichen Museen Schwerin.

„Ich mache Bilder,
wofür mir die Worte fehlen.“

Seit 40 Jahren gibt Bodo Müller sein Wissen und sein Können weiter, indem er Grundlagen der visuellen Gestaltung unterrichtet – unter anderem an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, an der Fachhochschule Potsdam und an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Er leitete zahlreiche Seminare und Kurse an verschiedenen Einrichtungen wie dem Bauhaus in Dessau, und seit ihrer Gründung unterrichtet er an der Neuen Schule für Fotografie. Seinen Studierenden möchte er dabei behilflich sein, Mittel und Wege zu finden, um ihre Bildideen zu verwirklichen. Dazu dienen hauptsächlich zeichnerische und malerische Übungen, um den schnellen technischen Vorgang des Fotografierens sozusagen im Zeitlupentempo nachvollziehen zu können – ein Belichten mit Graphit und Farbe.

Homepage

 


© Bodo Müller, Der Pfeil, 2015,42x28cm / Spielplatz, 2015, 42×28,5cm, Pigmentprints


© Bodo Müller, Verschlüsselt, 2015, Pigmentprint, 42×59,4cm

© Bodo Müller, Wege, 2015, Pigmentprint, 42×59,4cm